Babyclub für 0-3 Jährige 

Mein Name ist Katharina Brun. Ich bin Kindergartenpädagogin, Vollzeitmama und verbringe sehr gerne viel Zeit mit meinem Sohn. Ich freue mich, dieses Jahr wieder den Babyclub führen zu dürfen und lade alle Mamas und Papas mit ihren Babys (0-3 Jahren) ein auf Besuch zu kommen. 

Mittwoch 09:30 – 11:30 Uhr im kleinen Saal ( Winckelmannstraße 34/1/1)

Bei einem guten Frühstück plaudern wir miteinander, lernen einander kennen und tauschen Erfahrungen aus. 
Auch stehen immer motorische Spielmaterialien für die Babys zur Verfügung wo die Kinder „erforschen“ und spielerisch lernen können. 
Singen lieben unsere Kleinen sehr.

Wir sitzen im Kreis beisammen, singen Lieder, reimen, spielen Fingerspiele und machen Musik. Ich freu mich wenn ihr bei uns vorbei schaut.
Eure Katharina  

 

Caritas

Wenn Sie Kontakt aufnehmen wollen, wenden Sie sich bitte an die Pfarrkanzlei.

Unsere Pfarrcaritas wird finanziert durch
  • zweckgebundene Spenden direkt an die Pfarre
  • 10% vom diesjährigen Theatererlös und Flohmarkterlös
Wir möchten aber nicht nur Geld verteilen, sondern in Notsituationen unseren Möglichkeiten entsprechend auch auf andere Weise Hilfestellung bieten. Vielleicht wollen auch Sie in unserer Gemeinschaft karitativ tätig sein?
Wir freuen uns über ihren Anruf oder Besuch!
Ansprechperson: Walter Gamba
 
 

Erstkommunion

Wir möchten Sie als Familie ganz herzlich zur Erstkommunionvorbereitung bei uns einladen. Auch wenn es Ihr Kind ist, das im Frühling zur Erstkommunion gehen wird, so haben wir uns für einen Weg der Vorbereitung entschieden, der die ganze Familie miteinbezieht. Dazu müssen Sie keine "heilige Familie" sein, da es diese ohnehin nicht gibt. In welcher Familiensituation Sie auch immer leben, es geht darum, dass Ihr Kind Bezugspersonen hat, die es auf dem Weg der Vorbereitung durch Gemeinschaft und Gespräch begleiten. Denn wie ein Kind leben lernt, indem es das Leben mit Menschen teilt, die ihm Heimat geben, so lernt es auch glauben, wenn Glaubens-Hoffnungen und Zweifel mit vertrauten Menschen geteilt werden können.

Praktisch bedeutet das für unsere Erstkommunionvorbereitung, dass an den 5 Samstag-Nachmittagen, an denen wir uns bis Mai treffen, nicht nur Ihr Kind, sondern auch zumindest ein Elternteil dabei sein soll. Dort wo es möglich ist, können auch Geschwisterkinder und weitere Bezugspersonen teilnehmen - zumindest beim gemeinsamen Abschluss jedes Samstags.

Am Donnerstag, 11.10.2018 um 19.30 Uhr laden wir Sie ganz herzlich zum ELTERNABEND in den kleinen Pfarrsaal (Winckelmannstraße 34) ein. Dabei können wir all Ihre Fragen, Wünsche und Anliegen gerne besprechen. Wenn Sie gemeinsam mit Ihrem Kind diesen Weg gehen möchten, melden Sie Ihr Kind bitte vor dem Elternabend in der Kanzlei unserer Gemeinde bei Frau Kainz an. Mitzubringen sind Taufschein, 20 Euro für das Begleitbuch und 20 Euro Materialbeitrag. Kanzleistunden: Montag und Freitag von 08.00-11.30 Uhr und Donnerstag von 16.00-18.00 Uhr. 

Termine für die Treffen an den 5 Samstagen bzw. gemeinsame Feiern:

1. Samstag 24.11.2018, 14.00-18.00 Uhr
Vorstellungsgottesdienst am Sonntag 25.11.2018, 09.30 Uhr
2. Samstag 12.01.2019, 14.00-18.00 Uhr
Tauferneuerungsmesse am Sonntag 13.01.2019, 09.30 Uhr
3. Samstag 09.03.2019, 14.00-18.00 Uhr
4. Samstag 06.04.2019, 14.00-18.00 Uhr
5. Samstag 11.05.2019, 14.00-18.00 Uhr
ERSTKOMMUNION am Sonntag 12.05.2019, 09.30 Uhr

 

Wir freuen uns schon auf die gemeinsame Zeit, in der wir uns auf spielerische, kreative und behutsame Art und Weise mit unserem Glauben auseinandersetzen möchten.

Ihr Vorbereitungsteam

Elisabeth Hanak, Linda Kreuzer, Katharina Matejka, Elfriede Ornetzeder, Eva Saxinger, Petra Wasserbauer und Pfarrer Martin Rupprecht

 

EZA-Verkauf 

Letzter Sonntag im Monat im Kirchenraum 

 

FIRMUNG der Gemeinden Neufünfhaus, Rudolfsheim und Schönbrunn-Vorpark

Es gibt viele wichtige Schritte beim Erwachsenwerden: Erste Liebe, Führerschein, eigene Wohnung, etc. So ist das auch beim religiösen Erwachsenwerden: Die Firmung ist ein wichtiger Schritt. Weil er so wichtig ist, laden wir Dich ein, dich gut darauf vorzubereiten. Wir werden uns einmal in der Woche in kleinen Gruppen treffen, ergänzt werden diese Gruppenstunden durch die Jugendgottesdienste und außerdem gibt es ein Firmwochenende im Frühling.

Den Auftakt bildet ein gemeinsamer Infoabend für Dich und Deine Eltern in unserer Teilgemeinde Neufünfhaus am Vogelweidplatz 7 (Eingang von der Reuenthalgasse), wo du alle wichtigen Infos erfährst.

Mo, 01. Oktober 2018 um 19.00 Uhr im Pfarrzentrum Neufünfhaus

Firmtermin: Mi, 01. Mai 2019

Alles Gute, bis dann

Das Seelsorgerteam der Pfarre Hildegard Burjan

(Pfarrer Martin, Pastoralassistentin Petra, Pfarrvikar Marek und Diakon Árpád)

Zur Anmeldung für die Firmvorbereitung bitte Taufschein und Kopie der Geburtsurkunde mitnehmen. - Diese ist möglich am:

  •  Mo, 01. Okt. 19.00 Uhr nach dem Elternabend
  •  Mi, 03. Okt. 17.00-18.00 Uhr in der Kanzlei der Gemeinde RUDOLFSHEIM
  •  Do, 04. Okt. 16.00-18.00 Uhr in der Kanzlei der Gemeinde SCHÖNBRUNN-VORPARK
  •  Do, 04. Okt., 16.00-19.00 Uhr in der Kanzlei der Gemeinde NEUFÜNFHAUS
  •  Oder bis zum 12. Oktober nach telefonischer Vereinbarung

 Wir freuen uns schon auf eine schöne Vorbereitungszeit mit Ihnen.

  

Gebetsrunden

Gebetskreis am 1. und 3. Montag im Monat um 19.30 Uhr im kleinen Saal

Stille Anbetung und Mütter beten am Mittwoch nach der Abendmesse

 

Kinder- und Jugendmusikgruppe

Unsere Kinder- und Jugendmusikgruppe gestaltet immer wieder die Messe zu besonderen Anlässen mit und probt dafür ab und zu nach der Sonntagsmesse. Wenn du mitmachen möchtest, kannst du dich bei Bernadette Bogner (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden. Sie teilt dir dann immer die aktuelle Probentermine mit! 

 

Legio Mariens ist eine weltumspannende Laienbewegung (Beginn 1921). In ihrer Zielrichtung ist sie apostolisch tätig und verwirklicht so Beschlüsse des 2. Vatikanischen Konzils. 

Hier in Schönbrunn-Vorpark werden zurzeit Pfarrangehörige ab dem 70. Lebensjahr zu ihren Geburtstagen in ihren Wohnungen aufgesucht (in der Regel zu zweit). Diese Gelegenheit wird wahrgenommen, um mit den Besuchten ins Gespräch zu kommen. Es wird versucht den Kontakt zur Pfarre herzustellen, zum Besuch der heiligen Messe wird, wenn angebracht, eingeladen. Manchmal betet man auch gemeinsam.

Eine weitere Aufgabe hat sich die Gruppe der Legionäre gestellt: Das Sprechen über den Glauben zu üben. Wir sollen ja mündige Christen werden.

In Glaubensgesprächsrunden (so genannte Patrizierrunden, einmal im Monat, nicht länger als 2 Stunden) wird versucht, Themen des religiösen Lebens anzusprechen, die in der jeweiligen Runde  vereinbart werden. Jeder Teilnehmer kann einen Beitrag leisten; wir freuen uns und wenn es auch nur ein gesprochener Satz ist.

Die Legionäre Mariens treffen sich einmal in der Woche zu Gebet, geistlicher Lesung, Arbeitsberichten und zur Entgegennahme weiterer apostolischer Arbeitsaufträge. Beim  Treffen ist als geistlicher Leiter eine Schwester der Dominikanerinnen anwesend. Sie bemüht sich, das geistliche Leben der Mitglieder zu vertiefen.  Die  Dauer der Treffen beträgt  nicht länger als einundeinhalb Stunden.

Termine: Siehe Wochenblatt „Leben in der Gemeinde“ (erscheint wöchentlich)

Die Mitgliedschaft bei der Legion Mariens ist einer der Möglichkeiten für ein sinnerfülltes Leben.

Kontaktperson: Theres Weisskircher

 

Selbstbesteuerungsgruppe

Seit 1981 besteht unsere Gruppe. Ca. 14 Personen zahlen monatlich auf ein gemeinsames Konto einen selbst gewählten Betrag ein.

Einmal jährlich wird dann das Geld vergeben, mittlerweile haben wir fünf Projekte, welche wir jährlich unterstützen. Wir sind bemüht Projekte auszuwählen unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“. Einmal jährlich veranstalten wir einen Aktionstag, dieser findet immer am 1. Fastensonntag statt. (Suppenessen „Schnitzel zahlen - Suppe essen")

Sollten Sie Interesse haben hier mitzumachen, so laden wir Sie herzlich zu unserem nächsten Treffen ein oder Sie schicken uns eine Email damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können.

 

UHU`s- Erwachsene "Unter HUndert"

UHU-Cafe, jeden 2. Dienstag im Monat, 15.00-18.00 Uhr, kleiner Saal. Zusätzliches Programm siehe Terminvorschau und Leben in der Gemeinde (Wochenblatt).

 

Alle sind willkommen

Alle sind eingeladen sich selbst am Kaffeebuffet zu bedienen

Alle werden gebeten eine Spende von € 2,- in den aufgestellten Korb zu legen

Alle werden gebeten die selbstgestalteten Namensschilder zu tragen, damit wir einander leichter kennen lernen.

- Wer noch kein Namensschild hat, bekommt eines beim Team

- Wer den Vornamen groß schreibt und den Familiennamen klein wird mit DU angesprochen.

- Wer den Familiennamen groß schreibt und den Vornamen klein wird mit SIE angesprochen

 

Für die Gestaltung des Nachmittages hat sich folgender Ablauf bewährt

- Kaffeejause – ca ½ Std.

- Dann werden einige LimA-Übungen als „Gehirntraining“ angeboten, wobei die Teilnahme daran natürlich freiwillig ist.

- Danach werden verschiedene Spiele gespielt – wobei auch „Nichtspieler“ meist schnell begeistert sind. Es wird auch sehr begrüßt, wenn jemand ein eigenes

Spiel mitbringt, wir lernen gerne Neues.

- Wer will kann sich auch einfach unterhalten.

 

Zusätzliche UHU Aktivitäten (meist dienstags) Kino, Ausflüge, Kulturwanderungen, Konditorei, Heuriger, Ausstellungen, etc.

Kinder können zu manchen Veranstaltungen mitgebracht werden, wobei immer ein Erwachsener die Verantwortung tragen muss

Das TEAM: Berenike Saxinger, Harald Saxinger, Heidi Rittler und Ingelise Erlbacher

 

Zumba

Jeden Montag trifft sich um 20h eine Zumba-Gruppe im großen Saal unserer Gemeinde Schönbrunn-Vorpark (Winckelmannstraße 34).

"Zumba steht für die ausgelassene Freude am Tanzen. Es ist eine Kombination aus Aerobik, lateinamerikanischen und internationalen Tänzen.

Die Energie der Musik lässt Dich den Alltag vergessen. Fitness pur. Zumba forever! ", so bringt unsere Trainerin Eszter zum Ausdruck, was Zumba ist.

Wer mitmachen möchte, ist herzlich willkommen!