Wir freuen uns, wieder Geburtstagskinder, ob 2, 17, 45 oder 99 Jahre, zu einer Geburtstagsmesse einzuladen; besonders jene, die seit Mitte März Geburtstag hatten.

Sonntag, 9. Mai um 10 Uhr 

Wir laden Sie ein, am Anfang der Messe eine Kerze anzuzünden und am Schluss der Messe den Geburtstags-Segen zu empfangen.

Auch wenn wir noch nicht gut sehen können, wie es weitergeht, wollen wir die Chance auf die jährliche Fußwallfahrt nach Mariazell aufrecht erhalten,
und stellen das Anmeldeblatt online – mit der herzlichen Einladung mitzugehen, wenn es möglich wird. Das Datum ist wie immer nach Fronleichnam: 4.–6. Juni 2021.

Die guten Nachrichten:

  • Matthias Tschinkowitz und Diakon Árpád Paksánszki sind bereit, die Wallfahrt zu leiten.
  • Dank Waltraut Antonov wird es wieder ein Begleitauto geben.
  • Quartiere und Michaelskapelle sind gebucht (Details s. Anmeldeblatt).
  • Gott umgibt und begleitet uns (nicht nur) alle 3 Tage.

Anmeldungen bitte möglichst bald, aber spätestens bis 16. Mai.

Wir haben die Aktion bis zum Weißen Sonntag verlängert – jetzt ist die letzte Chance, uns noch Fotos zu schicken!

Am Aschermittwoch haben wir eingeladen, uns bis Ostern Fotos zu schicken, die zeigen, was uns auch in diesen Wochen Freude bereitet, Kraft gibt oder dankbar macht.

Bis jetzt haben wir rund 50 Fotos bekommen –
mehr als es Tage in der Fastenzeit gibt!

Am Weißen Sonntag (11. April) wollen wir mit diesen Fotos die Kirche Christkönig-Neufünfhaus so umrunden, dass zwischen ihnen höchstens ein Babyelefant Platz findet. Vom Kircheneingang rundherum bis zur Sakristei kommen wir schon. Geht da noch mehr? Beeilung – es sind nur mehr wenige Stunden Zeit!

28. März 2021

Während die Erwachsenen den Palmsonntag in der Kirche feierten, erlebten unsere Kinder das Geschehen dieses Tages direkt – in Form eines Stationenbetriebs rund um die Kirche. Danke an alle, die dabei mitgeholfen haben!

Zu den Bildern >>

Im März als Bußgottesdienst

Do, 25 Februar und 25. März in der Kirche 
(jeden letzten Donnerstag im Monat) 

18 Uhr: Hl. Messe 
18.30-19.30 Uhr: Eine Stunde vor dem Allerheiligsten mit Stille, Musik, kurzen Impulsen und der Möglichkeit dein Herz auszuschütten 
Es steht dir ein Seelsorger zur Verfügung, und Gott hört dir zu. Du kannst aber auch einfach da sein, nichts tun, und Zeit mit Gott genießen. 

Heuer ist die Teilnahme auch im Videoraum möglich 
https://us02web.zoom.us/j/87467147926 
Meeting-ID: 874 6714 792  

Ansprechpersonen: Diakon Árpád und Pfarrvikar Marek

"Worauf bauen wir?"

Frauen aus Vanuatu – einem Inselstaat im Südpazifik mit 80 Inseln, auf denen 110 Sprachen gesprochen werden – haben unter diesem Motto den Ökumenischen Gottesdienst für den Weltgebetstag 2021 vorbereitet. Umso spannender, weil einige der Inseln aufgrund des Klimawandels bald unter der Meeresoberfläche verschwinden werden. 

 

Er wird am Freitag, 5. März, rund um den Erdball in 170 Ländern gefeiert werden, in diesem Jahr anders als gewohnt. 

  • Zeit & OrtFr, 5. März, 18 Uhr in der Kirche Christkönig-Neufünfhaus
  • Organisationwgt-Team von Wien und Frauen aus Vanuatu  
  • Kontaktperson vor Ort: Christine Hareter-Langer 

Ihr wart super. - Wir haben es geschafft, dass im Pfarrsaal jeder Sitzplatz mit euren Faschingsfotos gefüllt wurde

Beim Video sind ca. 7 Fotos durchgerutscht, so viele waren es. aber auf der digitalen Pinnwand findet ihr alle.

Und - Trommelwirbel - hier kommt das Video mit euren Fotos und das Überraschungskabarett von Susi und Waltraut ... mit dem ultimativen Cola-Rum Song.

Bis wir uns wieder sehen können und wieder gemeinsam Messe feiern können,
möchte ich mich mit einem kurzen Impuls melden, damit wir gemeinsam überlegen und nachsinnen können:

Was sagt mir Gott mit den Bibelstellen des Sonntags oder Festes in dieser besonderen Zeit?
Wozu ermutigt er mich? Wozu spornt er mich an?

Wird manches kompliziert, mühsam oder gar richtig schwierig? Haben Sie Sorgen oder geht manches auf die Nerven? - Wir sind für Sie in ganz verschiedener Weise da.

Wie? - lesen Sie in diesem Artikel

Mit seinem Weihnachtshörspiel wünscht der Kinderchor der Pfarre Hildegard Burjan
frohe, gesegnete Weihnachtsfeiertage.

Es ist aus dem Weihnachtsmusical "Endlich mal was los in Betlehem" von Steffen Schürer und Claudia Kündig entstanden.

Vielen Dank an 12 topmotivierte Kinder, an Markus und Judith für de große Kreativität, das Herzblut und die zusätzlichen Arbeitsstunden, um auch in diesem Corona-Jahr ein Kinderchor-Erlebnis zu ermöglichen; und natürlich an Vali für die technische Arbeit, damit wir es Ihnen jetzt präsentieren können.

Sie können es gern Stück für Stück anhören, genießen und so immer mehr in Weihnachten eintauchen.

Intro

Komm mit

Im Gasthaus und Unterwegs

Du bist bei mir

Begegnungen

Ein Platz im Stroh

Am Feld mit den Hirten

Ehre sei Gott

An der Krippe

Nein, nein, nein

Hanna kehrt heim

In meinem Alltag

Mit diesem entzückenden Bild und ein paar Nikolausliedern
wünschen unser Organist Markus Jandrisits und Sängerinnen aus Neufünfhaus einen schönen Nikolaustag.

Der Nikolaus ist hier

Ich hör' ihn vor dem Haus

Ich wollt', ich wär der Nikolaus

Lasst uns froh und munter sein

 

Aufgrund der aktuellen Situation und der damit verbundenen Maßnahmen werden unsere Veranstaltungen abgesagt.

Doch auf vielerlei Weise versuchen wir, die Gemeinschaft zu erhalten, so werden unsere Gruppenstunden online weitergeführt.

Einen herzlichen Dank dabei an alle GruppenleiterInnen für ihr Engagement.

Wer dabei gern online an Jungschar, Jugend, etc. andocken möchte, kann sich bei Diakon Árpád Paksánszki melden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder Tel. 01/982 22 41).

Ich stelle gern den Kontakt direkt zu den GruppenleiterInnen her.

 

Wir heißen Kinder und Familien immer herzlich willkommen.

Hier findest du die Termine für Kinder auf einen Blick, die im September 2020 schon festgelegt wurden.

(Wie überall heuer, ist das der Planungsstand Sept 2020 - situationsbedingte Änderungen sind natürlich möglich.
Hoffentlich gibt es auch noch manche Ergänzungen. Fragt einfach nach :-) )