Kinder

Eine der wichtigsten Säulen unserer Kinderarbeit bilden unsere regelmäßigen Gruppen.

Bei der Jungschar, dem Kinderchor, in der Kleinkindgruppe oder beim Ministrantendienst gibt es die Möglichkeit, wöchentlich in der Gruppe viel Spaß zu haben!

Die MinistrantInnenstunden für neue MinistrantInnen findet jeden Freitag, 16-17 Uhr mit Andi und Kristof statt.

Bild_Martha_Gahbauer_in_Pfarrbriefservice_de

Was braucht ihr dazu?

  • Einen schönen Feierplatz (z.B. mit einem violetten Tuch, einer Kerze, einem Kreuz, einer Bibel und dem „Fasten-Maxerl“, das uns durch die Fastenzeit begleitet)
  • Teelicht im Glas
  • Den Kurzfilm „Die Speisung der 5000
  • Ein größeres Weckerl oder ein kleinerer Laib Brot zum Teilen
    (Wenn ihr wollt auch gern eines, das ihr selbst backt. Unten findet ihr Rezepte)
  • Stifte

Den Ablauf könnt ihr öffnen, wenn ihr auf "Weiterlesen" drückt

Was braucht ihr dazu?

  • Einen schönen Feierplatz (z.B. mit einem violetten Tuch, einer Kerze, einem Kreuz, einer Bibel und dem „Fasten-Maxerl“, das uns durch die Fastenzeit begleitet)
  • Teelicht im Glas
  • Die Bibelgeschichte „Maria salbt Jesus mit Öl“, damit ihr sie als Rollenspiel darstellen könnt
  • Etwas zum Salben (Bodylotion, Parfüm der Mama, selbstgemachtes Rosenblütenwasser,…)
  • Stifte

Den Ablauf könnt ihr öffnen, wenn ihr auf "Weiterlesen" drückt

Was braucht ihr dazu?

  • Einen schönen Feierplatz (z.B. mit einem violetten Tuch, einer Kerze, einem Kreuz, einer Bibel und dem „Fasten-Maxerl“, das uns durch die Fastenzeit begleitet)
  • Teelicht im Glas
  • Die Klanggeschichte vom brennenden Dornbusch und Utensilien dazu
    (z.B. Glöckchen, 2 Kochlöffel, Reis oder Papier zum Rascheln)
  • Eine Puppe/ oder ein Kuscheltier/ oder deinen Lieblingsplastikdino
  • Stifte

Den Ablauf könnt ihr öffnen, wenn ihr auf "Weiterlesen" drückt

Was braucht ihr dazu?

  • Einen schönen Feierplatz (z.B. mit einem violetten Tuch, einer Kerze, einem Kreuz, einer Bibel und dem „Fasten-Maxerl“, das uns durch die Fastenzeit begleitet)
  • Teelicht im Glas
  • Die Bildgeschichte: Jesus heilt einen Blinden (Mk 8, 22-25)
  • Laptop/Tablet o.ä. zum Bildraten
  • Stifte

Den Ablauf könnt ihr öffnen, wenn ihr auf "Weiterlesen" drückt

6. bis 10. Juli 2020

Trotz aller Unsicherheit bei der Planung, den notwendigen Corona-Maßnahmen und gebotener Vorsicht konnten 31 Kinder zwischen 8 und 14 Jahren Jungschartage in und rund um Wien mit viel Spaß, Abenteuer und Gemeinschaft erleben.

Diesmal ging es mit einer berühmten und berüchtigten Piratenkapitänin über sieben Weltmeere. Und schließlich konnten wir nach vielen Gefahren und Abenteuern ihren verschollenen Schatz heben.

Diese Tage waren für alle Kinder offen, auch wenn sie nicht regelmäßig in die Gruppenstunden der Pfarre kommen. Wir hatten sie nach den Prinzipien der Jungschar gestaltet: z.B. ausschließlich Spiele ohne Verlierer/innen, jeder Tag schließt mit einem kurzen religiösen Ritual, die Entfaltung der Kinder steht im Vordergrund.

Und wir alle konnten spüren und erleben wie wichtig es ist, solche Freunde zu haben.

30. Juni bis 6. Juli 2019

Im Sommer 2019 verbrachten 31 Kinder im Alter von 8–15 Jahren im Kjubiz in Großstelzendorf ein abenteuerreiches, schönes Jungscharlager.

Unglaublich, was wir unter dem Stichwort „Erschütterung der Welten“ erlebt haben. Die Elemente haben ihren Wesenskern verloren, und wir haben ihn auf magische Weise wieder aktiviert: Feuer ist wieder glühend, Wasser stillend, Erde bergend und Luft erfrischend geworden. Und dann gab es ja noch das fünfte Element ... smile

Zu den Bildern >>

Möchtest du zur Jungschar kommen?

SUPER! Du bist herzlich willkommen! :)

Für alle Kinder von 6-13 Jahren findet die Jungschar donnerstags von 16.30-17.30 Uhr statt.

 

Komm und spiele, plaudere und lache mit uns!

Lea, Vali und Mark

Alle Kinder von 6–12 Jahren, die gerne singen oder Theater spielen, laden wir ganz herzlich zum Kinderchor der Pfarre Hildegard Burjan ein.

Wir studieren mit den Kindern christliche Kindermusicals ein, die wir heuer vor den Sommerferien aufführen.

Bei uns anfangen könnt Ihr immer zu Schulbeginn im September.

 

Die Pfadfindergruppe 78 „Nibelungenviertel“ gibt es schon seit 1965. Knapp 100 Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 20 Jahren treffen sich wöchentlich in ihren 5 Altersstufen im Pfadfinderheim in der Markgraf-Rüdiger-Straße 26, Ecke Gablenzgasse. Für Mädchen und Buben gibt's bei uns immer eine Menge zu erleben.

Für die positive Entwicklung der Kinder und Jugendlichen und der Gruppen ist ein engagiertes Team von ausgebildeten, ehrenamtlich arbeitenden Pfadfinderleiter/innen verantwortlich, unterstützt von Elternrat und Paxtu (erwachsene Pfadfinder/innen).

Möchtest Du auch mitmachen? Gerne!

→ Alle Informationen findest du auf unserer eigenen Website: www.scout78.at.

Unterkategorien

In den Sommerferien verabschieden wir uns für eine Woche von unseren Familien und fahren gemeinsam ins Jungscharlager.

Jedes Jahr steht das Lager unter einem anderen spannenden Motto. Gemeinschaft erleben, Freundschaften schließen, Neues entdecken und eine schöne Zeit haben – alles inklusive. Die Woche vergeht immer wie im Flug!

Alle Kinder von 8–14 Jahren aus unseren Gemeinden laden wir dazu herzlich ein.