Geschichte

Die Kirche Christkönig-Neufünfhaus ist jener berühmte Bau des österreichischen Architekten Clemens Holzmeister, der schräg gegenüber vom Stadthallenbad liegt. Die Gründerin der Schwesterngemeinschaft Caritas Socialis, Dr. Hildegard Burjan, veranlasste 1932 den Bau einer Kirche, eines Fürsorgehauses und eines Pfarrhauses.

Die Geschichte der Kirche in Neufünfhaus ist kurz und dennoch kompliziert. Sie wurde in einer politisch schwierigen Zeit gegründet. Wir haben uns mit den Hintergründen der Gründung auseinandergesetzt sie und auf dieser Seite aufbereitet.

Hildegard Burjan wollte auf das soziale Engagement und den Glauben blicken.

Dennoch entstand am Eingang der Kirche ein Denkmal, das für viele Menschen schmerzhaft ist.

Die Hintergründe, und wie wir als Pfarrgemeinde damit umgehen, können Sie hier nachlesen.