Unsere Kinderbibeltage sind ein Ferienprogramm, das wir als Pfarre Hildegard Burjan von 31. August bis 2. September 2020 für Kinder von 6 bis 11 Jahren anbieten. Wir wollen damit auch die Familien entlasten, da der Urlaub nicht so lange dauert wie die Schulferien.

Wir werden mit vielen Methoden die Bibel entdecken. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Das Programm dauert an allen 3 Tagen von 9 Uhr bis 16 Uhr.

 


Wo: Im Pfarrsaal von Christkönig Neufünfhaus (Vogelweidplatz 7);

Kinder aus Schönbrunn-Vorpark nach Neufünfhaus begleitet.


Beitrag: 35 Euro (Mittagessen und Jause sind im Preis inbegriffen) für das 1. Kind; Geschwisterkinder zahlen 25 Euro.

Unter den BegleiterInnen der drei Tage sind Pfarrer Martin Rupprecht und Diakon Árpád Paksánszki


Anmeldungen bis 29. Juni 2020 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seit vielen Jahren dürfen wir in der österlichen Bußzeit mit einem Fastentuch von Max Rauch die Christusfigur im Altarraum unserer Kirche verhüllen.

Mit dem Aschermittwoch beginnen die 40 Tage der österlichen Bußzeit, der Zeit der Vorbereitung auf das große Osterfest! An diesem Tag wird in den Gottesdiensten auch ein Aschenkreuz auf die Stirn gezeichnet, begleitet von den Worten "Kehr um und glaub an das Evangelium".
Seit vielen Jahren bekommen wir das Fastentuch als Leihgabe der Pfarre Schwechat. Auch heuer begleitet uns ein Tuch des Künstlers Max Rauch durch die Fastenzeit.

Zu den Bildern

Auch im Februar beten wir am letzten Sonntag des Monats mit und für die "Geburtstagskinder". Am Ende des Gottesdienstes verabschiedete sich Frau Brigitte Meissel von unserer Gemeinde. Wir bedanken uns für ihr langjähriges Engagement und wünschen alles Gute in ihrer neuen Heimat.

Zu den Bildern

Zu Mariä Lichtmess wurden zu Beginn der Heiligen Messe die Kerzen gesegnet, die während des Jahres zur Feier der Gottesdienste verwendet werden.

In der Heiligen Messe spendete Univ.-Prof. Dr. Johann Pock den Gottesdienstbesuchern den Blasiussegen (3. Februar – Hl. Blasius auch genannt "Bischof mit dem erbarmenden Herzen"). "Auf die Fürsprache des heiligen Blasius bewahre dich der Herr vor Halskrankheiten und allem Bösen. Es segne dich Gott, der Vater und der Sohn und der Heilige Geist." 

Zu den Bildern

Zu dem Vortrag über Bornholm waren ursprünglich 43 Personen angemeldet gewesen, aber Krankheit und plötzliche anderwärtige Verpflichtungen haben die Gruppe dann auf 31 geschrumpft. Diese 31 waren allerdings lebhaft an den Bildern und dem Vortrag interessiert, was zu erfreulich vielen Zwischenfragen geführt hat. Die Verköstigung war diesmal ganz dänisch, mit Äblegröd, Kringle und Rugbröd mit Käse und sie hat offensichtlich gemundet, denn am Ende des Tages war alles weg. So macht es Spaß mit und bei den UHUs!

 




 

Viele "Geburtstagskinder" gibt es im ersten Monat des Jahres. Pfarrer Martin feierte mit uns Gottesdienst, zu dem dann auch die Kinder aus dem KiWoGo dazu kamen. Beim Pfarrcafe wurde dann in festlichem Rahmen weitergefeiert.

Zu den Bildern

Zum musikalischen Nachmittag waren viele Besucherinnen und Besucher gekommen.

Alexander und Peter Hackl unterhielten das begeisterte Publikum mit einer bunten musikalischen Darbietung.

Der nächste Termin steht auch schon fest: 9. Februar 2020 - 14.30 Uhr, kleiner Saal

 

Auch im Gottesdienst am 06 Jänner waren die Kinder dabei! Viele unserer MinistrantInnen sind auch beim Sternsingen dabei...besonders gefreut hat sich Valentin, der obwohl er auf einen Rollstuhl angewiesen ist, beim Sternsingen mitmachen konnte...wie seine große Schwester, wollte er auch ein König sein! So vieles ist möglich, wenn es genügend Menschen mit einem großen Herzen und helfenden Händen gibt. Danke!!

Schönbrunn-Vorpark € 7.647,71 
Neufünfhaus/Rudolfsheim € 18.405,99

Ergebnis der Sternsingeraktion in der Pfarre Hildegard Burjan € 26.053,70

Zu den Bildern

Am letzten Sonntag im Dezember waren auch die "Geburtstagskinder" des Monats zur Mitfeiern besonders eingeladen. Wir freuen uns, dass P. Helmut Brandstetter nach längerer Pause wieder mit uns Gottesdienst feiern konnte.

Nach der Hl. Messe wurde im Pfarrcafe weiter gefeiert. Eine Besucherin sagte: "ich freue mich, dass hier für uns gesungen wird! Zuhause singt niemand mehr mit mir, weil ich schon längere Zeit alleine bin."

Zu den Bildern

Um 22:30 Uhr begann dann die Einstimmung auf die Christmette mit wunderschönen, großteils neuen weihnachtlichen Liedern, die unser "Weihnachtschor" unter der Leitung von Peter K. im vierstimmigen Gesang dargeboten hat. Die Sängerinnen und Sänger freuten sich, dass in diesem Jahr bereits deutlich mehr ZuhörerInnen in der Kirche waren. Da macht das Singen gleich noch mehr Freude.
Die Christmette feierte Dr. Christoph Benke mit uns - unterstützt von 9 MinistrantInnen.

 

Zu den Bildern

 

Mit der Kindervesper am Heiligen Abend begannen die Weihnachtsgottesdienste in Schönbrunn Vorpark. 24 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren haben mit Lisi Hanak ein wunderbares Krippenspiel vorbereitet und aufgeführt. Dieses Krippenspiel stand im Mittelpunkt der nachmittäglichen Feier - begleitet von Weihnachtsliedern und der Weihnachtsgeschichte stimmten wir uns auf den Heiligen Abend ein.

Mehr als 200 Menschen, junge und ältere kamen zu diesem Gottesdienst. Die Kirche war bereits weihnachtlich schön geschmückt. Das Friedenslicht von Bethlehem wird auch immer gerne mit nach Hause genommen.

Zu den Bildern