Nach mehr als 2 Stunden Programm,
Schlussapplaus für die Musiker von Run For The Roses!

Dem Publikum hat es gefallen! Leo, Markus, Peter und Thomas spielten mit großer Freude und vollem Einsatz einen bunten Mix aus Rock-und Country Musik....

„Gemeinsam sind wir stark“ war das Motto unseres heurigen Familienwochenendes, das 11 Familien nach St. Corona führte.

Wir, 25 Kinder im Alter von 2 bis 13 Jahren und 22 Erwachsene, machten uns auf die Suche nach dem kleinen Wir, das sich bei Streit in die hinterste Ecke des Herzens zurückzieht und mit sehr viel Liebe wieder groß gepflegt werden muss. Gemeinschaft war das ganze Wochenende über groß geschrieben, ob beim Spielen mit dem Schwungtuch, bei den kreativen Bastelstationen oder beim Besuchen und Heranlocken der Hasen und Katzen rund um den Ödenhof. Detektivische Fähigkeiten waren gefragt, als der Traktorschlüssel weg war. Ohne Schlüssel keine Traktorfahrt… Mit vereinten Kräften durchstreiften die Kinder den Wald und suchten Hinweis um Hinweis, um endlich doch noch triumphierend am Anhänger des Traktors zu sitzen.

 

 

Mag. Markus Muth feierte mit uns den Gottesdienst, zu dem die Geburtstags"kinder" des Monats September besonders eingeladen waren.

Zu den Bildern

Wein, UHUs und Gesang 

Wir verbrachten wieder einmal mit einander einen vergnüglichen Nachmittag. Beim jährlichen UHU-Heurigen  wurden wir sowohl mit Süßem als auch mit Deftigem verwöhnt und auch wenn der Wein zum Heurigen gehört, freuten sich die meisten auch über den Kaffee. Es ist schön, wenn neue TeilnehmerInnen kommen und unseren Kreis erweitern und Freude an allem dargebotenen haben.

Das Programm dauerte über 50 Minuten, aber wenn die Saxingers spielen und singen, uns zum Mitsingen auffordern und der Harald dann auch noch launige Texte in seiner unnachahmlichen Art liest, dann fällt es schwer der Uhr zu trauen und nicht wie Paulchen Panther zu fragen: „Wer hat an der Uhr gedreht?“ Es ist schön so eine Gruppe wie die UHUs in unserer Pfarre zu haben.

Zu den Bildern