• Hauptbanner.jpg
  • stantonheader.jpg
  • neu5hausbanner.JPG
  • schoenbrunnvorparkaussen.jpg
  • schoenbrunninnen.jpg
  • rudolfsheim.jpg
  • rudolfsheimbanner.jpg

Zu Beginn war Schönbrunn-Vorpark als Seelsorgestation eingerichtet worden. Im Jahr 1955 wurde sie zur Pfarre erhoben und Kaplan Springer zum Pfarrer ernannt. Als er 1975 auf die Pfarre resignierte, folgten ihm bis heute mehrere weitere Pfarrer bzw. Pfarrmoderatoren.

Mit 24. September 2000 wurde mit der Nachbarpfarre Reindorf der Pfarrverband Reindorf-Schönbrunn Vorpark gebildet, der mit Wirkung vom 31. August 2008 wieder aufgelöst wurde.

Die Pfarre Schönbrunn-Vorpark wurde am 1. Jänner 2017 mit den Pfarren Rudolfsheim und Neufünfhaus zur Pfarre Hildegard Burjan zusammengelegt. Die Pfarrkirche Schönbrunn-Vorpark ist seither eine Filialkirche der Pfarre Hildegard Burjan.