• schoenbrunnvorparkaussen.jpg
  • neu5hausbanner.JPG
  • Hauptbanner.jpg
  • schoenbrunninnen.jpg
  • rudolfsheimbanner.jpg
  • stantonheader.jpg
  • rudolfsheim.jpg

Die Krankensalbung ist ein Sakrament zur Stärkung. Der Kranke soll dabei die Kraft des Heiligen Geistes empfangen. Die Krankensalbung ist kein „Sterbesakrament“. Im Gegenteil: Durch die Salbung soll der Kranke spüren, dass Gott sich ihm liebevoll zuwendet, ihn aufrichtet und rettet.

Auf Wunsch können Sie jederzeit die Hl. Krankensalbung empfangen. Wenn Sie die Wohnung nicht mehr verlassen können, kommt ein Priester auch gerne zu Ihnen nach Hause.

An manchen Sonntagen im Jahr wird die Krankensalbung auch während der Gemeindemesse gespendet. Den Termin können Sie in der Pfarrkanzlei erfahren.

„Ist einer von euch krank? Dann rufe er die Ältesten der Gemeinde zu sich; sie sollen Gebete über ihn sprechen und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben. Das gläubige Gebet wird den Kranken retten und der Herr wird ihn aufrichten; wenn er Sünden begangen hat, werden sie ihm vergeben.“ (Jak 5,14–15)