Was braucht ihr dazu?

  • Einen schönen Feierplatz (z.B. mit einem violetten Tuch, einer Kerze, einem Kreuz, einer Bibel )
  • die Geschichte von der Verklärung Jesu als Bildgeschichte
  • Grünes und buntes Papier für Oregamifaltblumen
  • wenn ihr wollt, könnt ihr gern den Feierablauf als PDF ausdrucken

Den Ablauf könnt ihr öffnen, wenn ihr auf "Weiterlesen" drückt

  • Ihr könnt mit dem Kreuzzeichen oder dem Kreuzzeichenlied beginnen.

  • Zündet eine Kerze an (oder enthüllt eine Ikone, wenn ihr kein Feuer machen wollt),
    als Zeichen, dass Jesus jetzt bei uns ist. 

  • Um so richtig in eurer kleinen Feier anzukommen, haben wir hier ein Gebet mit vollem Körpereinsatz für euch.

  • Die beiden Kirchenmäuse Cäcilia und Cölestin haben sich so ihre Gedanken gemacht, mit denen sie euch zur heutigen Bibelstelle führen.

  • Ihr könnt mit einem Teelicht im Gurkenglas eine Lichterprozession machen -
    also einmal rund um den Tisch, oder einmal ganz durch das Zimmer gehen -
    und mit dem Lied „Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht die Bibelgeschichte begrüßen, mit der Jesus heute zu uns spricht.

  • Lest gemeinsam die Bildgeschichte von der Verklärung Jesu.

  • Anschließend mögt ihr vielleicht miteinander über die Geschichte sprechen und auch kurz darüber nachdenken, was für euch darin wichtig war.
    • Das war ein ganz besonderer, strahlender Moment, als Jesus geleuchtet hat
    • Die Jünger haben gesehen, in Jesus ist wirklich Gottes Sohn mit ihnen da
    • Das hat den Jüngern wohl viel Kraft für den Alltag gegeben hat - sie sind ja nicht dort geblieben, sondern sind vom Berg wieder in den Alltag gegangen
    • welches besondere Erlebnis gibt dir viel Kraft für den Alltag

  • Natürlich haben sich auch unsere Kirchenmäuse dazu ihre Gedanken gemacht.

  • Als Erinnerung an diesen Moment könnt ihr noch eine Blume falten.
    Ihr braucht dazu grünes und buntes Papier.
    Hier findet ihr die Anleitung

  • Und weil es so gut zu der Geschichte von heute passt
    und dazu, dass wir mit Jesus ganz besondere Momente haben, die uns im Alltag viel Kraft geben,
    könnt ihr jetzt noch das Lied „Wie die Sonne so hell“ singen.

  • Und dann mögt ihr eure kleine Feier vielleicht mit einem Kreuzzeichen, einem Kreuzerl auf die Stirn oder einem Bussi beenden.