• rudolfsheim.jpg
  • schoenbrunninnen.jpg
  • schoenbrunnvorparkaussen.jpg
  • Hauptbanner.jpg
  • stantonheader.jpg
  • neu5hausbanner.JPG
  • rudolfsheimbanner.jpg

3 Tage, 3 Gemeinden, 23 Kinder.

8 Betreuungspersonen, 1 Köchin, 1 Helfer.

Viele Sonnenstunden, ein paar Regenstunden.

Eine Geschichte: Jona und der Wal. - lesen Sie mehr.

Hinter der nüchternen Aufzählung verbirgt sich ein ganz besonderes Erlebnis, nicht nur für die Kinder, sondern auch für die beteiligten Erwachsenen. Wir haben die Geschichte von Jona und dem Wal mit (fast) allen Sinnen nachempfunden, miterlebt, mitgespielt und nachgespielt.  Die Fragen, die Jona beschäftigen und die Entscheidungen, die er zu treffen hat, sind nicht einfach nur nette Geschichten.  Viele Gemeinsamkeiten mit ihrem eigenen Leben haben die Kinder gefunden: mache ich mich aus dem Staub, wenn mir etwas nicht passt oder Angst macht?  Welche Auswirkungen kann mein Verhalten auf andere haben?  Wie ist das mit der Barmherzigkeit?  Haben wir eine zweite Chance verdient? Wo kann ich in meinem Leben Verantwortung übernehmen? Was kann ich zum Besseren ändern?

Auf diese ernsten Fragen haben die Kinder in Gesprächen, beim Basteln, Malen, Singen, Theaterspielen und auch beim Herumtoben mit viel Spaß, Freude und echter Hingabe ganz erstaunlich tiefgehende und bewegende Antworten gefunden. In gesungenen, getanzten, gespielten, gereimten, gemalten und ausdrucksvoll dargestellten Lobliedern haben die Kinder ihren Dank und ihre Begeisterung vor Gott gebracht. Danke an alle Kinder, die dabei waren und diese 3 Tage zu einer wahren Bereicherung gemacht haben!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren