• schoenbrunnvorparkaussen.jpg
  • rudolfsheim.jpg
  • rudolfsheimbanner.jpg
  • neu5hausbanner.JPG
  • schoenbrunninnen.jpg
  • stantonheader.jpg
  • Hauptbanner.jpg

 

 

Monatliche Bibelschule!

Herzliche Einladung zur monatlichen Bibel-Einführung im Pfarrsaal der Gemeinde Rudolfsheim, Meiselstraße 1, 1150 Wien. Aus dem gemeinsamen Lesen ergeben sich Gespräche über Grundfragen des Lebens und Anregungen zum Weiterlesen. Über diesen Austausch mit Ihnen freue ich mich.

Ihr Pfarrer Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Die kommenden Termine sind jeweils Dienstag:

21. Februar um 19.30 Uhr: „Das Buch Numeri: in der Wüste.“
7. März um 19.30 Uhr: „Die Abschiedsrede des Mose.“
4. April um 19.30 Uhr:  „Die wichtigsten Stellen der Thora.

 

 

 

Aus dem Vorwort von Papst Franziskus zur Jugendbibel:

„Was haltet ihr in Händen? Ein Stück Literatur? Ein paar schöne alte Geschichten? Dann müsste man den vielen Christen, die sich für die Bibel einsperren und foltern ließen, sagen: Wie dumm wart ihr, es ist doch bloß ein Stück Literatur! Nein, durch das Wort Gottes ist das Licht in die Welt gekommen …

Ihr haltet also etwas Göttliches in Händen: ein Buch wie Feuer! Ein Buch, durch das Gott spricht. Also merkt euch: Die Bibel ist nicht dazu da, um in ein Regal gestellt zu werden, sondern um in ihr zu lesen, jeden Tag, sowohl allein als auch gemeinsam. Ihr macht doch auch gemeinsam Sport oder geht gemeinsam shoppen. Warum lest ihr nicht zu zweit, zu dritt, zu viert gemeinsam in der Bibel?

Ich will euch sagen, wie ich in meiner alten Bibel lese. Oft nehme ich sie her, lese ein bisschen darin, dann lege ich sie weg und lasse mich vom Herrn betrachten. Nicht ich betrachte den Herrn, sondern ER betrachtet mich. ER ist ja da. Ich lasse mich von IHM anblicken … Wollt ihr mir eine Freude machen?

Lest die Bibel!

Euer Papst Franziskus"

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren