Das neue Jahr nähert sich und damit auch die Sternsingeraktion, in der die Heiligen drei Könige rund um den 6. Jänner im Bezirk unterwegs sein werden: Kinder und Jugendliche, die bei jedem Wetter mit beherztem Einsatz für andere Kinder in Not unterwegs sind. Und diese Kinder sind überzeugt, dass es gemeinsam mit Ihnen gelingt, diese Welt gerechter und lebenswerter zu machen.

Die Coronakrise beeinflusst unseren Alltag, und so wird auch die Sternsingeraktion auch 2022 mit Sicherheitsmaßnahmen (Maske, Abstand, Tests und feste Gruppen) und umso mehr Herzblut durchgeführt. Denn sie ist doppelt wichtig:

  • Unsere Partnerprojekte brauchen in diesem Jahr noch dringender Unterstützung als sonst: Die Zahl der hungernden Kinder ist weltweit um 100 Mio gestiegen.
  • Die Friedensbotschaft von Weihnachten ist auch hier im 15. Bezirk noch wichtiger als sonst.

Die Sternsinger sind vom 4. bis zum 8. Jänner unterwegs.

Auf jeden Fall wünschen die Sternsinger/innen besonders „Segen für jedes Haus, und alle, die gehen ein und aus. Sie wünschen euch ein frohes Jahr. Kaspar, Melchior, Balthasar“!


Sternsingeraktion – Kinder für Kinder – „für eine bessere Welt“

Im Jahr 2020 haben 120 Kinder aus dem 15. Bezirk insgesamt 32.353 Euro ersungen.

Seit 1954 sind Kinder und Jugendliche als Sternsinger/innen in Österreich unterwegs. 2020 haben 85.000 Kinder und Jugendliche mitgemacht und sensationelle 18,4 Millionen Euro ersungen. Dabei haben sie geschätzte 420.000 km zurückgelegt und damit 10x die Erde umrundet!