Beginn: Sa, 4. Oktober – nach der Kindermesse vor der Kirche Christkönig Neufünfhaus

Rückkehr: Ca. 17.00 Uhr

Programm:

  • 10:00 Kindermesse zum Erntedank in der Gemeinde Neufünfhaus
  • Nach d. Messe: Abmarsch zur Straßenbahnstation 49 – Beingasse
  • 12 Uhr: Ankunft im Dehnepark – Picknick
  • kleine Wanderung zur Jubiläumswarte
    Ausblick auf Wien und Wienerwald von der Jubiläumswarte
  • Ca.16.00: Rückfahrt ab Feuerwache Steinhof

Mitzubringen:
Essen und Trinken für das Picknick
Feste Schuhe

Bei Regen findet die Kindermesse statt,
der Ausflug wird abgesagt

Es freuen sich auf euch: Árpád und Eva

Anmeldungen bitte bei Diakon Árpád Paksánszki (0660/5639181)

Endlich ist es so weit: Wir feiern Ende September mit 28 Kindern die Erstkommunion in Neufünfhaus.

Wir mussten sie gruppenweise aufteilen: Sa, 26. September, 9.30 Uhr und 11.30 Uhr, sowie So, 27. September, 11.30 Uhr.

Wir bitten die Gemeinde, sich auch auf die beiden Erstkommunion-Messen am Samstag und auf die Vorabendmesse zu verteilen, damit die Familien der EK-Kinder gut PLatz haben.

Nach mehreren Monaten laden wir wieder zu einer Geburtstagsmesse:

So, 13. September um 10 Uhr in der Kirche Christkönig – Neufünfhaus

HURRA, die erste Kindermesse für dieses Schuljahr in Neufünfhaus steht schon fest.

Am  So, 4. Oktober, um 10 Uhr - als Erntedankmesse.

Anschließend wollen wir einen Familienausflug machen - genaue Infos dazu wird es bis bis zum 20. September geben.

Aufgrund der geltenden Beschränkungen mussten wir das Spielfest am  Samstag, den 26. September 2020 von 15:30 bis 18 Uhr leider ABSAGEN.

Wir freuen uns auf ein hoffentlich fulminantes Spielfest 2021.

 

Dieses Schuljahr jeden LETZTEN DONNERSTAG in der Kirche Christkönig Neufünfhaus (1150 Wien, Burjanplatz)

Nächster Termin: Do, 24. September - Diesmal kombiniert mit dem Gebet der Erstkommunioneltern für ihre Kinder 

Die gute Nachricht: Der Jugendchor der Pfarre Hildegard  Burjan startet wieder mit Judith und Markus in Neufünfhaus.

Der Zusatz heuer: Wegen der aktuellen Vorgaben ist die TeilnehmerInnenanzahl auf ca. 10 Jugendliche begrenzt.

Jugendliche im Alter von 12-20 Jahren sind herzlich willkommen. Bei Interesse bitte weiterlesen.

Mit Freude dürfen wir mitteilen, dass Judith und Markus den Kinderchor wieder starten werden.

Der Anmeldeschluss ist schon So, 6. September, also bei Interesse bitte rasch anmelden. Wie, lesen Sie in diesem Artikel

Bis wir uns wieder sehen können und wieder gemeinsam Messe feiern können,
möchte ich mich mit einem kurzen Impuls melden, damit wir gemeinsam überlegen und nachsinnen können:

Was sagt mir Gott mit den Bibelstellen des Sonntags oder Festes in dieser besonderen Zeit?
Wozu ermutigt er mich? Wozu spornt er mich an?

 

für frühere Videos öffnen Sie den ganzen Artikel

Liebe Schwestern und Brüder im Glauben an Jesus Christus!  Liebe Gemeinden!

Heuer ist Ostern ganz anders – trotzdem feiern wir an diesen Tagen die Mitte unseres Glaubens.

Wir laden Sie dazu ein, an der gemeinsamen Feier von zuhause aus teilzunehmen.

Wir versuchen Ihnen bestmöglich zu helfen, diese Tage zu Hause wirklich als Fest und Kraftquelle zu begehen.
Genaueres lesen Sie in diesem Artikel.

Am Palmsonntag feiern wir unseren Friedenskönig Jesus und seinen Einzug in Jerusalem.

Das Wissen um seine Nähe und seine Liebe zu uns kann uns vielleicht auch besonders in dieser Zeit Hoffnung, Zuversicht, Trost geben.

Wie Sie ja wissen, können wir keinen gemeinsamen Gottesdienst feiern.

Aber wir haben Wege gefunden, wie Sie das Besondere dieses Tages feiern und spüren können - ob Risikogruppen gesegnete Palmbuschen liefern, der Möglichkeit, von der Kirche gesegnete Palmbuschen mit nach Hause zu nehmen oder einem Gebet, mit dem Sie heuer gern selber Ihre Palmbuschen segnen können.

Wie das in unserer Gemeinde organisiert ist, lesen Sie in diesem Artikel.

Während der Osternacht wird kein neues Taufwasser gesegnet.

Wenn wir nach der Krisenzeit wieder gemeinsam die Heilige Messe feiern werden, wird die Wassersegnung nachgeholt.

Aus Gründen der Ansteckungsgefahr kann keine Speisensegnung stattfinden.

Wir empfehlen daher zu Hause zu beten, indem sie zuerst das Evangelium von Johannes 21, 1-12 lesen:

Dann sprechen Sie selber folgendes Segensgebet:

Am Ostersonntag wollen wir die Gitter der Kirche zwischen 9 und 17 Uhr öffnen und die Osterkerze wird brennen. 
 
Auch hier wird ein Ordnungsdienst dafür Sorge tragen, dass jeweils maximal 4 Personen gleichzeitig im Kirchenraum anwesend sind und die vorgegebenen Sicherheitsabstände eingehalten werden.

Wir bitten ausdrücklich, dass Personen, die einer Risikogruppe angehören (Personen ab 65 Jahren, sowie Personen jeden Alters mit chronischen Vorerkrankungen), nicht zu kommen.

 

Wir wollen trotz der Einschränkungen die Kirche am Karsamstag offen halten.

Das Heilige Grab wird in verkleinerter Form in der Seitenkapelle aufgebaut sein.

Das Gitter wird von 9-16 Uhr geöffnet sein.

Ein Ordnungsdienst wird dafür Sorge tragen, dass nicht mehr als 4 Personen gleichzeitig in Kirchenraum anwesend sind und die vorgegebenen Sicherheitsabstände eingehalten werden.

Wir bitten ausdrücklich, dass Personen, die einer Risikogruppe angehören (Personen ab 65 Jahren, sowie Personen jeden Alters mit chronischen Vorerkrankungen), nicht kommen.

Herz ausschütten und ruhig werden vor Gott - in der Fastenzeit als Bußgottesdienst