Reinigung, Mesnerin, Kanzleikraft, Pfarrsekretärin, Buchhalterin, Anlaufstelle: Andrea Kainz hat sieben Pfarrer er- und überlebt. Wir sagen Vergelt’s Gott!

Als Andrea Kainz im September 1990 ihre Tochter im Kindergarten anmelden wollte, da verriet ihr Juliane Anderle, dass die Pfarre eine Hilfskraft sucht. So begann mit 1. Oktober 1990 der Dienst, der bis heute anhält. Mittlerweile hat Andrea auch in der neuen Pfarre Hildegard Burjan die Aufgabe als Buchhalterin übernommen. Besonders ist hervorzuheben, dass sie den schwierigen Aufbau der Finanzverwaltung der Pfarre geführt und infolgedessen eine Überprüfung durch das Finanzamt anstandslos bestanden hat.

Danke, Andrea, für deinen umsichtigen, stets flexiblen Dienst. Manche Tage bist du von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang in der Pfarre. Es tut uns leid, dass wir noch kein Bett ins Büro gestellt haben. ;-)

Wir freuen uns mit dir über deine besondere Aufgabe als Oma. Hab viel Freude mit allem, was du tust!

Dein Pfarrer Martin Rupprecht und das Leitungsteam

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren